KFZ-Haftpflichtversicherung

Wer mit einem Kraftfahrzeug, also mit einem LKW, einem PKW oder einem Motorrad im Straßenverkehr unterwegs ist, hat automatisch ein Gefahrenpotenzial für alle anderen Verkehrsteilnehmer dar. Nur kleine Unachtsamkeiten reichen oft schon aus, um einen erheblichen Schaden zu verursachen. Kommt es nicht nur zu Blech-, sondern auch zu Personenschäden, kann die Schadenssumme so schon einmal in die Millionenhöhe steigen. Eine Autohaftpflichtversicherung ist daher nicht nur notwendig, sondern sogar gesetzlich vorgeschrieben. Die KFZ-Haftpflichtversicherung sorgt dafür, dass der Halter eines Fahrzeugs im Falle eines von ihm verursachten Verkehrsunfalls für den Schaden aufkommen kann, ohne dass seine finanzielle Existenz dadurch gefährdet wird. Die KFZ-Haftpflichtversicherung übernimmt Sachschäden von bis zu 100 Millionen Euro und Personenschäden von bis zu 7,5 Millionen Euro.

Die KFZ Haftpflicht bezahlt nach Abklärung der Schuldfrage eine entsprechende Entschädigung. Diese hängt vom Grad des verschuldeten Schadens ab. Verursachen Sie jedoch bspw. einen Unfall, bei dem der vermeintlich unschuldige Unfallgegner nicht angegurtet war, trifft Sie als Versicherten nicht die alleinige Schuld am entstandenen Schaden. Der Unfallgegner muss einen Teil des Schaden selbst bezahlen und die KFZ Haftpflichtversicherung tritt nur zu einem Teil ein. Hat der Unfallgegner selbst eine Kasko-Versicherung, kann ein Teil der Aufwendung von dieser Fahrzeugversicherung übernommen werden.

Eine Haftpflichtversicherung für Kraftfahrzeuge ist übrigens in Deutschland und vielen anderen Staaten der Welt eine Pflichtversicherung!

Der Bereich der KFZ Versicherungen besteht nichtsdestoweniger nicht nur aus jener gesetzlichen Haftpflicht, stattdessen aus einer großen Palette an Versicherungen. Die Haftpflicht ist hierbei jedoch jener Bereich, der sich am intensivsten mit der Absicherung von berechtigten Schadensersatzansprüchen Dritter befasst. Unberechtigte Ansprüche aber muss eine KFZ Versicherung abwehren – was eine sonstige wichtige Verpflichtung dieser Absicherung ist.

KFZ-Haftpflichtversicherung auch hier können Sie sparen

Bei der Suche nach einer günstigen Autoversicherung kann man sich in erster Linie nach der Tarifhöhe orientieren, da sich der Leistungsumfang im Wesentlichen nicht unterscheidet. Wer jedoch genau hinsieht, kann sich über eine Ersparnis von bis zu 65 Prozent freuen. Der Leistungsumfang einer Versicherung hängt grundsätzlich von der Art des jeweiligen Fahrzeugs ab. So haftet eine Motorradhaftpflichtversicherung beispielsweise anders als eine KFZ-Haftpflichtversicherung oder eine LKW-Haftpflichtversicherung. Neben der Haftpflichtversicherung gibt es bei den Autoversicherungen aber auch noch die Kaskoversicherungen. Unterschieden wird hier zwischen KFZ-Teilkaskoversicherung und Vollkaskoversicherung. Das größte Unterscheidungsmerkmal dieser beiden Zusatzversicherungen ist der Leistungsumfang.